Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil
zurück

8. „His Tourismus - Tagesfahrt“ Besuch der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache (1933 - 1945) und Gedenkstätte Bittermark in der Stadt Dortmund

Die Polizeiwache „Steinwache“ in Dortmund war am Ende der Weimarer Republik eines der modernsten Gefängnisse in Deutschland. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten richtete die Geheime Staatspolizei (Gestapo) in der Steinwache hier einige Bereiche zur Folterung und Erpressung von Geständnissen ihrer politischen Gegner ein. In diesem Gefängnis waren von 1933 - 1945 über 66.000 Menschen inhaftiert. Auch der spätere Paderborner Kardinal Johannes Joachim Degenhardt wurde hier 1941 als Mitglied der Kath. Jugendbewegung - Bund Neudeutschland (ND) - nach seiner Verhaftung durch der Gestapo mehrere Wochen in Einzelhaft gehalten. Ein beeindruckendes Mahnmal gegen Krieg und Gewalt ist die Gedenkstätte Bittermark in Dortmund. Jedes Jahr zieht die Gedenkfeier dort viele Menschen an um der hier Ermordeten zu gedenken. In der Bittermark wurden vom 7. bis 12.3.1945 - also kurz vor dem Kriegsende - 300 Menschen von der Gestapo ermordet. Dabei handelte es sich um Zwangsarbeitende aus Polen, der Sowjetunion, Niederlande, Belgien, Frankreich und Jugoslawien sowie um deutsche Widerstandskämpfer aus dem Gefängnis Steinwache und dem Hörder Gestapo-Keller.
 

17. September 2022, 09:00 Uhr
Veranstalter
KV Paderborn

Teilnahmebedingungen

Abfahrt: 9.00 Uhr Kreishaus Paderborn
 

Anmeldeschluss: 2. September 2022 beim Kreisverband Paderborn
 

Teilnahmegebühr: 15 Euro (Schüler 5 Euro )

In der Teilnahmegebühr sind nicht die Kosten für ein Mittagessen oder ein Kaffeetrinken enthalten.
Die Kosten für die Verpflegung müssen daher selbst übernommen werden.


Leitung: AK Zeit- und Regionalgeschichte Burghardt Mütherig - Hermann-Josef Bentler - Norbert Ellermann - Heinrich Vogt.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung