Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil
zurück

Kriegsgräber erzählen Geschichte(n) Führung über den Gertraudenfriedhof in Halle (Saale)

Eine Kriegsgräberstätte bildet nicht nur den Krieg ab, ist auch nicht nur eine Ruhestätte - sie muss heute immer mehr als (Ge-)Denkstätte und als Lernort wirken. Indem die Täter und ihre Taten als Mahnung, die Opfer hingegen mit Anteilnahme betrachtet werden, können die Kriegsgräberstätten zum Nachdenken über Ursachen von Kriegen und zum Engagement für den Frieden anregen. Die Führung über die mehr als 2.000 Kriegsgräber des Gertraudenfriedhofes in Halle, soll mit einer differenzierten Täter-Opfer-Erinnerung dazu beitragen, weder ein heroisierendes noch ein nur anklagendes, sondern ein vermittelnd-aufklärendes Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zurück in die Öffentlichkeit zu bringen.

04. Mai 2023 bis 04. Mai 2023, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Halle (Saale)
Veranstalter
Landesverband Sachsen-Anhalt + Volkshochschule Halle (Saale)

Anfahrt

Landrain 25
06118 Halle (Saale)

Teilnahmebedingungen

Eine Anmeldung über die Volkshochschule Halle (Saale) ist dringend erforderlich. Sie erfolgt telefonisch unter 0345 221-3389 oder online auf der Homepage der Volkshochschule: Kriegsgräber erzählen Geschichte(n)

Philipp Schinschke
Bildungsreferent
(0391) 607454-0
bildung-s-anhalt@volksbund.de

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung