Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil
zurück

ONLINE - NS-Zwangarbeit vor unserer Haustür - Veranstaltungsreihe

Zwangsarbeit in den Berliner Bezirken - Teil 1 Charlottenburg-Wilmersdorf - Orte der NS-Zwangsarbeit und des Gedenkens

Über das Gedenken an NS-Zwangsarbeit wurde in Charlottenburg-Wilmersdorf in den letzten Jahren intensiv debattiert. Wo steht die Aufarbeitung heute?

Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf zeigte im Jahr 2020 eine Ausstellung zu Zwangsarbeit im Bezirk. Im vergangenen August wurde, nach sechsjähriger Debatte, in der Wilhelmsaue 39/40 eine Gedenktafel eingeweiht. Weitere Gedenkstelen entstanden jüngst in Eichkamp bzw. demnächst in der Wallenbergstraße. Seit September 2021 gibt es in Charlottenburg-Nord den „Pfad der Erinnerung“, der auch zwei Zwangsarbeitslager markiert.

Welche Fragen sind noch unbeantwortet? Die Veranstaltung widmet sich in Vorträgen und Lesungen aus Erinnerungsberichten dem Stand der Aufarbeitung von NSZwangsarbeit in Charlottenburg-Wilmersdorf.

Begrüßung:
Heike Hartmann, Leiterin des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf
Grußwort:
Dr. Christine Glauning, Leiterin des Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit
Vortrag:
Dr. Cord Pagenstecher, Freie Universität Berlin
Cornelia Ganz, Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e.V.
Moderation:
Laura Brüggemann, Museum Charlottenburg-Wilmersdorf

Eine 12-teilige Veranstaltungsreihe in Kooperation mit den Berliner Regionalmuseen (Januar-Dezember 2022).

Einladung (pdf).

Weitere Termine und zusätzliche Informtionen finden Sie hier.

20. Januar 2022 , 18:00 Uhr
Online
Veranstalter
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit | Museum Charlottenburg-Wilmersdorf

Teilnahmebedingungen

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist keine Anmeldung nötig.

Zugang via Zoom

Zugang via YouTube

 

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung