Volksbund Logo Desktop Volksbund Logo Mobil
zurück

ONLINE-DISKUSSION: Die Tragödie der Kriegsgefangenschaft

16. Juni 2021

Virtuelle Diskussion in Moskau: Russlands Außenminister Sergej Lawrow lobt Gemeinschaftsprojekt zu Kriegsgefangenen

Es war so etwas wie ein weißer Fleck, nicht nur in den deutsch-russischen Beziehungen, sondern auch in der  Geschichtsschreibung beider Länder: Die Tatsache, dass während des Zweiten Weltkrieges an die 5,7 Millionen sowjetische Soldateninnen und Soldaten, Offizierinnen und Offiziere sowie Zivilisten in deutsche Kriegsgefangenschaft gerieten und drei Millionen von ihnen starben. Dieses Thema war viele Jahre tabu. Der Volksbund rückte es jetzt mit Partnern bei einer Diskussion unter der Titel "Die Tragödie der Kriegsgefangenschaft" in den Fokus.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.